· 

Growth beyond

...Nix da...mit "Ja, aber"
Denken in Möglichkeiten...

"Da ist es wieder. Verdammt nochmal." Wissen Sie, wie oft ich das schon gehört habe von unterschiedlichen Menschen? Der Satz geht dann meist weiter mit "Jetzt habe ich mir diese alten Muster, Verhalten so oft schon angeschaut, aufgelöst und jetzt kommt es schon wieder". 
Wenn Sie sich dann an durchaus wohlmeinende Menschen wenden, passiert meist folgendes: "Jetzt mach doch mal", "Du musst doch nur Dich hinsetzen", "Das kannst Du doch leicht", "Du musst nur ins Tun kommen..." 

Nein. Genau das nicht. 

Druck erzeugt Gegendruck. Das kennen Sie von Ihrem Nachbarn, der wieder vor Ihrer Einfahrt parkt nachdem Sie es ihm bereits fünfmal freundlich gesagt haben, das kennen Sie von kleinen Kindern - Ihren Ehepartner lasse ich jetzt mal raus. 

Wenn es nicht geht, geht es erstmal nicht. Da können Sie sich noch fünfmal vor dieses dusselige, ein paar Zeilen umfassende Anschreiben setzen. Auch nette Anfeuerungsparolen "Jetzt stell Dich doch nicht so an", "Die paar Zeilen kriegst Du doch wohl hin.." und ähnliche Nettigkeiten, die man sich schwungvoll um die Ohren schleudert, führen nicht zu einer tollen Eingebung und fliessendem Text, sondern eher zu Wurfattacken mit dem PC oder Resignation. Ersteres ist nicht gut, aber besser als Zweiteres. Resignation wollen wir vermeiden, bitte, ja?

Wenn es doch zur Resignation kommt, schalten Sie um. Stur, immer wieder. Schalten Sie Ihren inneren Fernseher ein und stellen Sie sich in bunten Farben vor, was auch immer Ihnen zum Thema "Job" Positives einfällt. Es macht nichts, wenn das Bild noch nicht konkret ist. Fangen Sie an sich einen tollen Chef auszumalen. Wie sollte der sein? Oder welches Büro würde Ihnen so richtig gefallen? Und dann lassen Sie Ihre Gedanken meandern. Hauptsache, Sie entspannen sich wieder. Anspannung führt nur zu Gehirn- oder Muskelkrampf. 
Entspannung und Freude lässt Ideen entstehen, Möglichkeiten aufkommen und strahlen. 
Ja, meine lieben Enneagramm 3er und 8er. Ich weiss. Ohne Ziel und Gashebel ist es doch sinnlos, oder? 
Nein, genau nicht. Die alte Spur geht nicht mehr. Ihr Kopf hat Sendepause. Berufliche Neu-Orientierung geht aus dem Bauch, aus der Intuition, aus dem Gefühl. 

Und aus dem Vertrauen in sich und aus dem Denken in Möglichkeiten

Hier sind wir an dem Punkt. Das ist für viele, die lange Karrieren in der Industrie hinter sich haben, buchstäblich gewöhnungsbedürftig. 

Und dafür habe ich "Growth beyond" ins Leben gerufen. Exakt für das Üben von Ihrer Intuition, dem Loslassen von "Ja, aber", den Selbstzweifeln und den Ängsten, die so schön Tango tanzen mit unserem so eifrigen Gehirn und EGO. Die sind nämlich super trainiert. Aber, die brauchen wir jetzt nicht. 
In Phasen von Neu-Orientierungen braucht es Ihr Herz, Ihre Intuition, Ihren Mut und ein Buschmesser
Doch, genau das. Für den Dschungel durch den Wirrwarr in Ihrem Kopf und den tollen Ratschlägen von aussen. 

Wer hat Lust neu zu denken, mehr in Möglichkeiten zu denken und das alte Denken abzulegen? Wer hat endlich die Nase voll von Resignation? Wer will auch aus der Box?

Wir starten am 11.12., um 18.00 Uhr. Und wir arbeiten online. Ich weiss, das ist neu. Näheres dazu im nächsten Newsletter. 
"Wir" ist eine Gruppe, die in einem Durchlauf von 6 Monaten einen Prozess des Wachstums einläuten wird. Ich verspreche Ihnen, es wird Sie verändern. 

Warum eine Gruppe? Weil wir wirklich verändern wollen. Und eine Gruppe stärkt sie, hilft bei Rückschlägen, erinnert Sie und hält Sie verbindlich. Das ist wissenschaftlich erwiesen, dass dies deutlich mehr und sehr viel stabilere Veränderungen bringt als wenn Sie sich allein auf den Weg machen.  

Warum eine Dauer von 6 Monaten? Weil Veränderungen in unserem limbischen System erst nach vier Tagen überhaupt ankommen, nach vier Wochen sich dünne Fäden von Verbindungen bilden und nach 6 Monaten Stabilität einkehrt. 

Sie erhalten Input von mir in Q&A's zweimal im Monat, Sie erhalten Zugang zu einer vertraulichen, geschlossenen Facebookgruppe, um sich austauschen zu können; wer möchte kann mit mir einen Stammtisch gründen und Sie erhalten Arbeitsmaterialien von mir. Und wer möchte, erhält einen Buddy mit dem er sich ausserhalb der Q&A's austauschen kann
Und wer anonym bleiben möchte, kann dies gern tun. 

Ihre Investition beträgt nur 47 € / pro Monat. Buchungsformalien kommen. Frühbucherrabatt folgt. 

Wäre doch gelacht, wenn wir die Box nicht sprengen. 

Ich gebe auf jeden Fall mein ganzes Herzblut hinein. 

Herzliche Grüße

Carolin Steinberger